Psychotherapie

Psychotherapie als ambulante Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung umfasst die Behandlung seelischer Krankheiten. Als seelische Krankheit gilt eine krankhafte Störung der Wahrnehmung, des Verhaltens, der Erlebnisverarbeitung, der sozialen Beziehungen und der Körperfunktionen. Es gehört zum Wesen dieser Störungen, dass sie der willentlichen Steuerung durch die Patientin oder den Patienten nicht mehr oder nur zum Teil zugänglich sind.
 

Anwendbare Verfahren und Methoden

In der ambulanten Versorgung besteht für Versicherte Anspruch auf Kostenübernahme für die Psychotherapie-Verfahren Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Analytische Psychotherapie, Verhaltenstherapie und Systemische Therapie für Erwachsene. Außerdem werden die Kosten für bestimmte Psychotherapie-Methoden übernommen: Katathymes Bilderleben, Rational Emotive Therapie (RET) und Eye-Movement-Desensitization and Reprocessing (EMDR). (Quelle: www.g-ba.de/themen/psychotherapie/)

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie umfasst Therapieformen, mit denen die zugrundeliegenden Ursachen einer Erkrankung geklärt werden sollen. Behandelt wird die unbewusste Psychodynamik aktuell wirksamer neurotischer Konflikte und struktureller Störungen unter Beachtung von Übertragung, Gegenübertragung und Widerstand. Eine Konzentration des therapeutischen Prozesses wird durch Begrenzung des Behandlungszieles, durch ein vorwiegend konfliktzentriertes Vorgehen und durch Einschränkung regressiver Prozesse angestrebt. Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie wird auch in jenen Fällen angewendet, in denen eine längerfristige therapeutische Beziehung erforderlich ist.

Analytische Psychotherapie

Die analytische Psychotherapie umfasst jene Therapieformen, die zusammen mit der neurotischen Symptomatik den neurotischen Konfliktstoff und die zugrundeliegende neurotische Struktur der Patientin oder des Patienten behandeln. Dabei wird das therapeutische Geschehen mit Hilfe der Übertragungs-, Gegenübertragungs- und Widerstandsanalyse unter Nutzung regressiver Prozesse in Gang gesetzt und gefördert.

Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapie als Krankenbehandlung umfasst Therapieverfahren, die vorwiegend auf der Basis der Lern- und Sozialpsychologie entwickelt worden sind. Unter den Begriff „Verhalten“ fallen dabei beobachtbare Verhaltensweisen sowie kognitive, emotionale, motivationale und physiologische Vorgänge.

Verhaltenstherapie im Sinne der Psychotherapie-Richtlinie erfordert die Analyse der ursächlichen und aufrechterhaltenden Bedingungen des Krankheitsgeschehens (Verhaltensanalyse). Sie entwickelt ein entsprechendes Störungsmodell und eine übergeordnete Behandlungsstrategie. Auf der Basis dieser Strategie werden verhaltenstherapeutische Interventionen angewendet, um Therapieziele zu erreichen, die gemeinsam mit der Patientin oder dem Patienten festgelegt werden.

Systemische Therapie

Die Systemische Therapie ist ein Psychotherapieverfahren, das den sozialen Beziehungen innerhalb einer Familie oder Gruppe eine besondere Relevanz für die Entstehung einer psychischen Erkrankung beimisst. Die Therapie fokussiert entsprechend nicht auf die einzelne Person, sondern auf die Interaktionen zwischen Mitgliedern der Familie und der weiteren sozialen Umwelt.


    

Auf einen Blick - die psychotherapeutischen Versorgungsangebote

Leistungen der Bertelsmann BKK bei Psychotherapie

Die Kosten der Psychotherapie trägt die Bertelsmann BKK bei Behandlung durch:

  • kassenzugelassene Ärzte
  • kassenzugelassene Psychotherapeuten
  • kassenzugelassene Psychotherapeuten mittels Online-Psychotherapie (Kirinus Health)
  • sowie durch nichtzugelassene Psychotherapeuten (Approbation als Arzt oder Psychotherapeut vorausgesetzt) als Mehrleistung im Rahmen der Kostenerstattung
    In diesem Falle setzen Sie sich bitte vor Behandlungsbeginn mit uns in Verbindung. Ausgenommen sind die vom Gemeinsamen Bundesausschuss ausgeschlossenen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden.

Einen Therapeuten finden:

www.116117.de/de/psychotherapie

Region Bielefeld:

Mit dem "Bielefelder Intensivprogramm Depression -  BID" bieten wir Ihnen eine erweiterte Versorgung. Hier arbeiten die ostwestfälischen Betriebskrankenkassen mit Nervenärzten / Psychiatern und Psychotherapeuten sowie der Psychiatrischen Institutsambulanz des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld - EvKB zusammen, um Patienten bei der Bewältigung einer depressiven Symptomatik zu unterstützen.

Wir beraten Sie gern.

Für Familien: Die Systemische Therapie (Familientherapie)

Seit Juli 2020 ist die „Systemische Therapie“ für Erwachsene eine Kassenleistung. Diese Form der Psychotherapie betrachtet nicht den einzelnen Menschen allein, sondern berücksichtigt stark seine sozialen Beziehungen und ist daher auch als Familientherapie bekannt. Sie wirke bei Erwachsenen insbesondere bei Angst- und Zwangsstörungen, bei unipolarer Depression, Schizophrenie, Substanzkonsumstörungen und Essstörungen, so der Gemeinsame Bundesausschuss.

Ärztliche und psychologische Psychotherapeuten können das Verfahren ambulant anbieten, wenn sie entsprechend aus- oder weitergebildet sind.

Neu: Online-Psychotherapie Kirinus Health

Das tägliche Leben stellt uns vor vielfältige Herausforderungen. Manche können wir aus eigener Kraft meistern, für andere benötigen wir therapeutische Unterstützung in Form einer Psychotherapie. Hier jedoch kann es regional zu Wartezeiten kommen, die einem frühzeitigen Therapiebeginn im Wege stehen. Wir freuen uns daher, unseren Versicherten mit Kirinus Health eine qualifizierte Online-Psychotherapie bieten zu können - schnell und unkompliziert, bequem von zu Hause aus.

Kirinus Health bietet eine vollwertige psychotherapeutische Behandlung mit zugelassenen Psychotherapeutinnen und -therapeuten. Diese sind mit den vielfältigen Krankheitsbildern wie Depression, Burnout, Essstörungen, Angst- und Panik- wie Zwangsstörungen vertraut.

Mehr Informationen in den News

Broschüren "Psychotherapie"

Lesen Sie mehr zum Thema Psychotherapie in unserem Ratgeber:

Oder speziell für Kinder und Jugendliche in einem Ratgeber der Psychotherapeuten Kammer NRW:


Link-Tipp "Psychische Gesundheit"

Das Portal www.Gesundheitsinformation.de informiert unabhängig und aktuell zu: Depression, Angststörungen, Zwangsstörungen, Alzheimer und Demenz, ADHS und Schlafstörungen.

 

Mehr entdecken: die Mehrleistungen

Haben Sie noch Fragen?

05241 80-74000*
*Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

E-Mail schreiben

Geschäftsstellen

Mitglied werden

Newsletter bestellen

Infomaterial anfordern

Seite zuletzt aktualisiert am: 14.06.2022
Vorlesen