Transparenzbericht 2022

Das Widerspruchsverfahren bei der Bertelsmann BKK

Wie leistungsfreudig ist meine Krankenkasse?

Mit den Zahlen zum Widerspruchsverfahren im Jahr 2022 möchten wir Transparenz hinsichtlich der Leistungsgewährung durch die BKK schaffen. Uns liegt es am Herzen zu zeigen, wie Kundenorientierung bei der Bertelsmann BKK gelebt wird und sich in konkreten Zahlen widerspiegelt und sich belegen lässt.

Im Jahr 2022 hat die Kundenberatung der Bertelsmann BKK rund 16.200 Leistungsfälle der Krankenversicherung ihrer gut 47.700 Versicherten bearbeitet. Die tatsächliche Zahl der Kundenkontakte ist um ein Vielfaches höher, in die Betrachtung fließen jedoch nur bestimmte Leistungen ein, von beispielsweise Hilfsmitteln über Krankengeld hin bis zu Mutter-Kind-Kuren, um so eine Vergleichbarkeit in der gesetzlichen Krankenversicherung zu ermöglichen.

Dem gegenüber steht die Zahl der durch die Kunden eingelegten Widersprüche nach erfolgter Ablehnung bis hin zum Klageverfahren, wenn dem Widerspruch nicht abgeholfen werden konnte und Klage vor dem Sozialgericht eingereicht wird. In allen Schritten prüft das BKK-Team im Sinne ihres Kunden, ob im Rahmen der gesetzlichen Regelungen eine Bewilligung des Antrags möglich ist. Werden zum Beispiel wichtige Unterlagen oder Gutachten nachgereicht, kann die BKK einem Widerspruch abhelfen bzw. den Antrag genehmigen. Fast jeder zweite Widerspruch hat sich so zum Wohle des Kunden aufgelöst. Nicht selten werden Widersprüche auch durch den Kunden zurückgenommen, wenn mangels gesetzlicher Grundlage keine Aussicht auf Erfolg besteht.

In rund 70 Fällen jedoch mussten die Mitglieder des Widerspruchsausschusses der BKK nach eingehender Prüfung und Beratung – meist wegen rechtlicher und sachlicher Beschränkungen und mangels Alternativen – den Widerspruch bestätigen und die BKK einen Widerspruchsbescheid erlassen. Gegen diesen kann vor dem Sozialgericht Klage eingereicht werden.

Im Jahr 2022 wurden so insgesamt acht Klagen vor Gericht entschieden. Diese bezogen sich auf Widerspruchsbescheide aus dem gleichen Jahr bzw. davor. In sechs Fällen haben die Kläger die Klage zurückgenommen, eine wurde durch das Gericht zurückgewiesen, eine per Vergleich abgeschlossen.

„Auf die BKK ist Verlass. Die Zahlen zeigen, dass die BKK sehr kundenorientiert handelt und alle Möglichkeiten ausschöpft, um im Rahmen der gesetzlichen Regelungen für ihre Kunden da zu sein,“ so das Fazit von BKK-Vorstand Thomas Johannwille.

Widersprüche 2022 - Krankenversicherung

Widersprüche 2022 - Pflegeversicherung (folgt)


Jetzt Mitglied werden

Beantragen Sie Ihre BKK-Mitgliedschaft online – sicher und unkompliziert.

Anmelden

Haben Sie noch Fragen?

05241 80-74000*
*Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Kontakt-Formular

Rückruf-Service

Geschäftsstellen

Mitglied werden

Newsletter abonnieren

Infomaterial anfordern

Seite zuletzt aktualisiert am: 22.02.2024
Vorlesen