Gesund alt werden in Steinhagen

Mit dem demographischen Wandel wächst in vielen Kommunen der Anteil der älteren Bevölkerung. Erkrankungen, Einschränkungen bei der Alltagsbewältigung und damit einhergehende Pflegebedürftigkeit sind keine Seltenheit. Der häufige Verbleib von Pflegebedürftigen in ihrem gewohnten Lebensumfeld erfordert eine kontinuierliche Betreuung durch Angehörige, die ebenfalls in vielfacher Hinsicht körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt sind.

Ziel des Projekts „Gesund alt werden in Steinhagen“ ist es daher, Gesundheit und Wohlbefinden älterer Menschen und pflegender Angehöriger zu stärken. Gesundheits- und Unterstützungsangebote in Steinhagen sollen nachhaltig verbessert und bekannt gemacht werden, denn durch Prävention und Gesundheitsförderung kann vielen Erkrankungen vorgebeugt und die Selbstständigkeit im Alltag aufrechterhalten werden.

Auftakt des Projektes bildeten ein Workshop mit Akteuren aus den Bereichen Gesundheit und Pflege sowie eine Bürgerbefragung, die aktuelle Interessen und Bedürfnisse der Betroffenen aufdeckte. An einem kommunalen Gesundheits-Aktionstag, der erstmalig in Steinhagen stattfand, informierten Wohlfahrtsverbände, Sport- und Bewegungsanbieter, Pflegeberater und Pflegedienste, Seniorenbetreuer, Ehrenamtliche und viele mehr zu Gesundheits- und Unterstützungsangeboten. In ergänzenden Vorträgen gaben fachkundige Referenten Input zu den Themen Ernährung, Bewegung, Stressmanagement und rechtliche Vorsorge. Eine aktive Teilnahme war bei Mitmach-Angeboten wie einem Demenz-Parcours und einem Alltags-Fitness-Test gefordert.

In einer Veranstaltungsreihe mit Themen wie beispielsweise „Selbstständig bis ins hohe Alter“ oder „Plötzlich pflegebedürftig“ konnten sich Interessierte noch tiefergehend informieren.

Das Projekt begann im Sommer 2018 und endete im Juni 2019. Zum Projektabschluss entstand ein Leitfaden, der die Übertragbarkeit des Projektes in andere Kommunen ermöglicht.

Haben Sie noch Fragen?

05241 80-74000*
*Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

E-Mail schreiben

Geschäftsstellen

Mitglied werden

Newsletter bestellen

Infomaterial anfordern

Seite zuletzt aktualisiert am: 01.09.2021
Vorlesen