Die Krankenversicherung für Azubis

Berufsstart mit der BKK: Jetzt einsteigen und los! Du beginnst eine Berufsausbildung oder steigst direkt ins Arbeitsleben ein? Dann endet automatisch der Versicherungsschutz über deine Eltern. Du musst dich selbst versichern. Und das geht ganz einfach:

Werde selbst Mitglied bei der Bertelsmann BKK

  • Sofern du noch familienversichert bist (d.h. über einen Elternteil), kannst du unmittelbar zum Ausbildungsstart die Bertelsmann BKK mit allen Vorteilen wählen. Dadurch wirst du selbst Mitglied einer Krankenkasse.

Jetzt anmelden

  • Du bekommst dann eine Mitgliedsbescheinigung und zum Start der Mitgliedschaft deine eigene Gesundheitskarte.
  • Deinem Arbeitgeber senden wir eine Mitgliedsbescheinigung.
  • Jetzt bist du startklar, denn vom ersten Tag an hast du Anspruch auf die volle Leistung und genießt einen umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz.

Du bist bereits Mitglied bei einer Krankenkasse

Du verdienst bereits dein eigenes Geld oder bist aus anderem Grund bereits als eigenes Mitglied in einer Krankenkasse versichert? Um die Krankenkasse wechseln zu können, musst du zuvor mindestens 18 Monate als Mitglied bei deiner alten Krankenkasse versichert gewesen sein.

Wir beraten dich gern

Dein Beitrag

Deine Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung werden von dir und deinem Ausbildungsbetrieb je zur Hälfte getragen.

In der Krankenversicherung gilt der allgemeine Beitragssatz (14,6 Prozent im Jahr 2017). Hiervon entfallen 7,3 Prozent auf dich und 7,3 Prozent auf deinen Ausbildungsbetrieb. Hinzu kommt für dich ein Zusatzbeitrag in Höhe von 1,28 Prozent, in Summe zahlst du also 8,58 Prozent von deiner Ausbildungsvergütung.

In der Rentenversicherung (18,7 Prozent) und Arbeitslosenversicherung (3,0 Prozent) teilst du dir mit deinem Ausbildungsbetrieb ebenfalls die Beiträge.

In der Pflegeversicherung beträgt der von dir und deinem Ausbildungsbetrieb zu gleichen Teilen zu tragende Beitrag 2,55 Prozent. Hast du bereits das 23. Lebensjahr vollendet und bist noch ohne Nachwuchs, fällt ein Beitragszuschlag von 0,25 Prozent an.

Geringverdiener und Praktikanten zahlen weniger Beitrag

Tipp: Ist die Ausbildungsvergütung nicht höher als 325 Euro monatlich (Geringverdienergrenze), trägt dein Ausbildungsbetrieb die Beiträge zur Kranken- Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung allein. Gleiches gilt für Praktikanten, die ein vorgeschriebenes Vor- oder Nachpraktikum absolvieren.

Jetzt anmelden

Die freiwillige Krankenversicherung für Fachschüler

Für Fachschüler bieten wir eine freiwillige Versicherung zu einem günstigen Beitrag. Die freiwillige Versicherung wird nur dann durchgeführt, sofern keine Familienversicherung mehr möglich ist oder keine Vorrangversicherung besteht. Eine Familienversicherung endet z.B. wegen Überschreiten der Einkommensgrenze oder Erreichen der Altersgrenze von 25 Jahren.

Beiträge für Fachschüler
2017
Krankenversicherung monatlich74,64 €
Pflegeversicherung monatlich16,55 €
Beitrag gesamt91,19 €

Kinderlose ab dem 23. Lebensjahr zahlen einen erhöhten Beitrag in der Pflegeversicherung.

Beiträge für Fachschüler - erhöhter PV-Beitrag
2017
Krankenversicherung monatlich74,64 €
Pflegeversicherung monatlich18,17 €
Beitrag gesamt92,81 €

Bertelsmann BKK Geschäftsstellen

Gütersloh

Bertelsmann BKK
Carl-Miele-Str. 214
33311 Gütersloh

Kontakt:
Service-Center
Fon: 05241 80-74000
Fax: 05241 80-74140
service@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Pößneck

Bertelsmann BKK
Karl-Marx-Str. 24
07381 Pößneck

Kontakt:
Heike Tetzel, Doreen Weigelt
Fon: 03647 430-278
Fax: 03647 430-358
GGP@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Do: 08:30 – 15:00 Uhr
Fr: 08:30 – 13:00 Uhr
(Beratung unserer Versicherten in den neuen Ländern und Berlin)

RTL (Köln)

Bertelsmann BKK
Picassoplatz 1
50679 Köln

Kontakt:
Nadine Warczecha
Fon: 0221 4567-6907
Fax: 0221 4567-6909
RTL@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 10:00 – 15:00 Uhr
(für hier tätige Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland)