Hebammenrufbereitschaft

Schwangere Frauen fühlen sich bei der Geburt ihres Kindes häufig wohler, wenn die Hebamme ihres Vertrauens an ihrer Seite ist. Wenn aber nicht explizit eine Hebammenrufbereitschaft angefordert wird, kann es durchaus passieren, dass fremde Hebammen die Geburt mit begleiten. Das Erlebnis der Geburt sollte in einer vertrauten und intimen Atmosphäre stattfinden, in der vielleicht auch die eigene Hebamme dazu gehört.

Ablauf einer Hebammenrufbereitschaft

Für die letzten Schwangerschaftswochen (in der Regel 38. bis 42. Woche) können werdende Mütter und freiberuflich tätige Hebammen deshalb eine Rufbereitschaft vereinbaren. Das heißt: Die Hebamme stellt sicher, dass sie für die Schwangere 24 Stunden am Tag erreichbar ist. Wenn es dann losgeht, ruft man die Hebamme an und diese kommt zum vereinbarten Ort der Entbindung.

Um auf der ganz sicheren Seite zu sein, arbeiten die meisten Hebammen mit einer zweiten Hebamme zusammen, die im Fall einer zweiten Geburt einspringen kann. Die Hebammen stehen Müttern auch noch nach der Geburt hilfreich zur Seite. Bei allen Fragen, Ängsten und Zweifeln sind sie eine Ansprechpartnerin und mit ihrer praktischen Erfahrung oft jedem Ratgeber überlegen.

Zuschuss

Im Rahmen des Gesundheitsbudgets erstatten wir Kosten bis zu 100 € im Jahr für eine Rufbereitschaftspauschale einer zugelassenen Hebamme für die Zeit der 38. bis 42. Woche der Schwangerschaft.

Geburtsvorbereitungskurs

Zum Leistungsangebot der Bertelsmann BKK gehört natürlich auch der Geburtsvorbereitungskurs bei einer zugelassenen Hebamme. Bis zu 14 Stunden kann die Hebamme je Geburtsvorbereitungskurs über die Gesundheitskarte direkt mit uns abrechnen.

Ein guter Geburtsvorbereitungskurs beinhaltet zum einen die Vorbereitung auf die Geburt – körperlich und mental – und zum anderen die Vorbereitung auf das Eltern-Sein.

Rückbildungskurs

Während der Schwangerschaft verändert sich der weibliche Körper komplett. Sämtliche Gewebe des Körpers und die Knorpelverbindungen des Beckens werden durch die Schwangerschaftshormone weicher gemacht. Auf diese Weise kann sich das Becken, um bis zu vier Zentimeter dehnen. Nach einer Entbindung kommt es vielen Frauen so vor, als würden sie in sich zusammensacken, weil der Körper ihnen keinen Halt gibt.

Darum ist es wichtig, die Muskulatur wieder zu stärken und zu festigen. Der beste Weg, um dies zu erreichen, liegt in einem Rückbildungskurs. Für Rückbildungskurse können 10 Teilnahmen abgerechnet werden.

Hier mehr erfahren

Bertelsmann BKK Geschäftsstellen

Gütersloh

Bertelsmann BKK
Carl-Miele-Str. 214
33311 Gütersloh

Kontakt:
Service-Center
Fon: 05241 80-74000
Fax: 05241 80-74140
service@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Pößneck

Bertelsmann BKK
Karl-Marx-Str. 24
07381 Pößneck

Kontakt:
Heike Tetzel, Doreen Weigelt
Fon: 03647 430-278
Fax: 03647 430-358
GGP@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Do: 08:30 – 15:00 Uhr
Fr: 08:30 – 13:00 Uhr
(Beratung unserer Versicherten Bundesländer Ost und Berlin)

RTL (Köln)

Bertelsmann BKK
Picassoplatz 1
50679 Köln

Kontakt:
Nadine Warczecha
Fon: 0221 4567-6907
Fax: 0221 4567-6909
RTL@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo - Di, Do: 10:00 – 15:00 Uhr

(Beratung für hier tätige Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland)