Gesundheitsbudget

Sie und Ihre mitversicherten Angehörigen können pro Jahr bis zu 120 € für Sonderleistungen erstattet bekommen – das Gesundheitsbudget für die ganze Familie macht’s möglich. 

Bei diesen Leistungen können Sie von Erstattungen profitieren:

Zahngesundheit

1 x 20 € für Ihre professionelle Zahnreinigung

Osteopathie

3 x 40 € im Jahr für die Therapie von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates

Sind folgende Voraussetzungen erfüllt, dürfen wir Ihre Behandlung erstatten: 

  • Die osteopathische Behandlung ist ärztlich verordnet.
  • Der Behandler ist Mitglied eines von uns anerkannten Berufsverbandes der Osteopathen oder hat eine Ausbildung absolviert, die zum Beitritt in einen von uns anerkannten Osteopathie-Berufsverband berechtigt.
  • Sie reichen die ärztliche Verordnung und die Rechnung (Kopie reicht) ein.

Tipp: Mehr zur Osteopathie erfahren Sie in unserer Rubrik Alternative Heilmethoden ... 

Hebammenrufbereitschaft

100 € für die Rufbereitschaftspauschale einer zugelassenen Hebamme für die Zeit der 38. bis 42. Woche der Schwangerschaft

Ärztliche Früherkennung

20 € Erstattung von ärztlicher Früherkennung, die über die gesetzlichen Untersuchungen hinausgeht, und nicht über die Gesundheitskarte abgerechnet werden kann.

Darunter fallen:

  • Hautkrebsfrüherkennung: bis zu einem Alter von 34 Jahren sofern Risikofaktoren (z.B. heller Hauttyp oder familiäre Vorbelastung) vorliegen
  • Brustkrebsfrüherkennung: Ultraschalluntersuchung bei Frauen bis 49 Jahre
  • Glaukom-Früherkennung (Messung des Augeninnendrucks)*: Messung Augeninnendruck ab 40 Jahren, bei familiärem Risiko oder hoher Myopie
  • Früherkennung von Prostatakrebs (PSA-Test)*: PSA-Test für Männer von 55 bis 69 Jahren oder bei familiärer Vorbelastung

*Mehr zu Nutzen und Aussagekraft dieser Untersuchungen unter: www.igel-monitor.de

Schwangerschaftsvorsorge

Bis 100 € für:

  • zusätzliche Ultraschalluntersuchung bzw. 3-D oder Farbdoppler-Ultraschall 
  • Toxoplasmose-Screening bei erhöhtem Ansteckungsrisiko (z.B. Kontakt mit Katzen).
  • Triple-Test bei positiver Familienanamnese oder besonders begründeter Indikation 

Sie möchten mehr Informationen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Flyer zum Gesundheitsbudget 2017

Wir sind gerne für Sie da

Bertelsmann BKK Geschäftsstellen

Gütersloh

Bertelsmann BKK
Carl-Miele-Str. 214
33311 Gütersloh

Kontakt:
Service-Center
Fon: 05241 80-74000
Fax: 05241 80-74140
service@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Pößneck

Bertelsmann BKK
Karl-Marx-Str. 24
07381 Pößneck

Kontakt:
Heike Tetzel, Doreen Weigelt
Fon: 03647 430-278
Fax: 03647 430-358
GGP@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Do: 08:30 – 15:00 Uhr
Fr: 08:30 – 13:00 Uhr
(Beratung unserer Versicherten in den neuen Ländern und Berlin)

RTL (Köln)

Bertelsmann BKK
Picassoplatz 1
50679 Köln

Kontakt:
Nadine Warczecha
Fon: 0221 4567-6907
Fax: 0221 4567-6909
RTL@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo - Di, Do: 10:00 – 15:00 Uhr
(für hier tätige Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland)