Gesundheitsbudget

Sie und Ihre mitversicherten Angehörigen können jeweils pro Jahr bis zu 120 € für Sonderleistungen erstattet bekommen – das Gesundheitsbudget macht’s möglich. 

Bei diesen Leistungen können Sie von Erstattungen profitieren:

Zahngesundheit

1 x 20 € für Ihre professionelle Zahnreinigung

Osteopathie

3 x 40 € im Jahr für die Therapie von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates

Sind folgende Voraussetzungen erfüllt, dürfen wir Ihre Behandlung erstatten: 

  • Die osteopathische Behandlung ist ärztlich verordnet.
  • Der Behandler ist Mitglied eines von uns anerkannten Berufsverbandes der Osteopathen oder hat eine Ausbildung absolviert, die zum Beitritt in einen von uns anerkannten Osteopathie-Berufsverband berechtigt.
  • Sie reichen die ärztliche Verordnung und die Rechnung (Kopie reicht) ein.

Tipp: Mehr zur Osteopathie erfahren Sie in unserer Rubrik Alternative Heilmethoden ... 

Schwangerschaftsvorsorge

Bis 100 € für:

  • zusätzliche Ultraschalluntersuchung bzw. 3-D oder Farbdoppler-Ultraschall 
  • Toxoplasmose-Screening bei erhöhtem Ansteckungsrisiko (z.B. Kontakt mit Katzen).
  • Triple-Test bei positiver Familienanamnese oder besonders begründeter Indikation 

Hebammenrufbereitschaft

100 € für die Rufbereitschaftspauschale einer zugelassenen Hebamme für die Zeit der 38. bis 42. Woche der Schwangerschaft

Ärztliche Früherkennung

20 € Erstattung von ärztlicher Früherkennung, die über die gesetzlichen Untersuchungen hinausgeht, und nicht über die Gesundheitskarte abgerechnet werden kann.

Darunter fallen:

  • Hautkrebsfrüherkennung: bis zu einem Alter von 34 Jahren sofern Risikofaktoren (z.B. heller Hauttyp oder familiäre Vorbelastung) vorliegen
  • Brustkrebsfrüherkennung: Ultraschalluntersuchung bei Frauen bis 49 Jahre
  • Glaukom-Früherkennung (Messung des Augeninnendrucks)*: Messung Augeninnendruck ab 40 Jahren, bei familiärem Risiko oder hoher Myopie
  • Früherkennung von Prostatakrebs (PSA-Test)*: PSA-Test für Männer von 55 bis 69 Jahren oder bei familiärer Vorbelastung

*Mehr zu Nutzen und Aussagekraft dieser Untersuchungen unter: www.igel-monitor.de

Sie möchten mehr Informationen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Bertelsmann BKK Geschäftsstellen

Gütersloh

Bertelsmann BKK
Carl-Miele-Str. 214
33311 Gütersloh

Kontakt:
Service-Center
Fon: 05241 80-74000
Fax: 05241 80-74140
service@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Pößneck

Bertelsmann BKK
Karl-Marx-Str. 24
07381 Pößneck

Kontakt:
Heike Tetzel, Doreen Weigelt
Fon: 03647 430-278
Fax: 03647 430-358
GGP@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Do: 08:30 – 15:00 Uhr
Fr: 08:30 – 13:00 Uhr
(Beratung unserer Versicherten Bundesländer Ost und Berlin)

RTL (Köln)

Bertelsmann BKK
Picassoplatz 1
50679 Köln

Kontakt:
Nadine Warczecha
Fon: 0221 4567-6907
Fax: 0221 4567-6909
RTL@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo - Di, Do: 10:00 – 15:00 Uhr

(Beratung für hier tätige Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland)