Mental-First-Aid

Für viele Studierende sind Angststörungen und Panikattacken keine Fremdwörter. Auch psychische Erkrankungen sind schon bei Studierenden weit verbreitet. Die Gründe dafür sind vielfältig: der Umzug in eine neue Stadt, Prüfungsstress, Zukunftsangst oder die Doppelbelastung von Studium und Arbeit.

Das deutschlandweit einmalige Projekt Mental-First-Aid, das die Bertelsmann BKK im Rahmen der BKK ArGe OWL fördert, möchte für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Gemeinsam mit der Zentralen Studienberatung der TH OWL wurde das Projekt entwickelt. „Erste-Hilfe-Kurse für die Seele“ für Studierende und Mitarbeitende vermitteln Grundwissen über psychische Störungen und Helferkompetenzen. Teilnehmer/-innen lernen in praktischen Übungen mit Unterstützung einer Schauspielerin, wie sie belastende Situationen erkennen, Menschen in Krisen ansprechen und Gespräche führen können.
Auch der Selbstschutz für Helferinnen und Helfer ist Inhalt der Kurse. 

Die Kursleitung übernimmt Dr. Barbara Weißbach, seit 1996 Geschäftsführerin der IUK Institut GmbH Dortmund und seit 2009 Chief Executive Director von NBCC Deutschland. Sie ist promovierte Psychologin, Expertin für diversity-sensible Personalentwicklung, Trainerin und Lehrbeauftragte, u. a. an der FH Frankfurt am Main und Beraterin verschiedener Unternehmen und des öffentlichen Dienstes. Die Schauspielerin und Regisseurin Judith Evers unterstützt das IUK Institut regelmäßig bei Kommunikationstrainings, Fortbildungen und Schulungen. Zu ihrer Erfahrung zählt unter anderem ein Lehrauftrag am Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation, Berlin für den Ausbildungsgang des Schauspiel- und Theatertherapeuten.

Das Projekt Mental-First-Aid wird von einer Kommunikationskampagne und Aktionstagen begleitet, um über die Kurse hinaus in der Hochschule auf das Thema der Mentalen Erste Hilfe aufmerksam zu machen.

Mehr zu Mental-First-Aid an der TH OWL

 

Über die BKK ArGe OWL:

Die Arbeitsgemeinschaft der Betriebskrankenkassen in Ostwestfalen (BKK ArGe OWL) ist ein Zusammenschluss von sieben in Ostwestfalen-Lippe ansässigen Betriebskrankenkassen, dazu gehören die Bertelsmann BKK, BKK Diakonie, BKK_DürkoppAdler, BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER, Heimat Krankenkasse, BKK HMR und die BKK Melitta Plus. Die Hauptaufgabe der Arbeitsgemeinschaft ist es, eine optimale Versorgung in hoher Qualität in der Region zu gewährleisten und die Gesundheit der Menschen nachhaltig zu fördern. Geschäftsführer der BKK ArGe OWL ist Thomas Johannwille, Vorstand der Bertelsmann BKK.

Bertelsmann BKK Geschäftsstellen

Gütersloh

Bertelsmann BKK
Carl-Miele-Str. 214
33311 Gütersloh

Kontakt:
Service-Center
Fon: 05241 80-74000
Fax: 05241 80-74140
service@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Pößneck

Bertelsmann BKK
Karl-Marx-Str. 24
07381 Pößneck

Kontakt:
Heike Tetzel, Doreen Weigelt
Fon: 03647 430-278
Fax: 03647 430-358
GGP@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Do: 08:30 – 15:00 Uhr
Fr: 08:30 – 13:00 Uhr
(Beratung unserer Versicherten Bundesländer Ost und Berlin)

RTL (Köln)

Bertelsmann BKK
Picassoplatz 1
50679 Köln

Kontakt:
Nadine Warczecha
Fon: 0221 4567-6907
Fax: 0221 4567-6909
RTL@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo - Di, Do: 11:00 – 16:00 Uhr

(Beratung für Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland)