Lebenswelten

Lebenswelten sind die Lebensbereiche, in denen wir spielen, lernen, leben und Sport treiben. Ob Kommune, Kita, Schule oder Pflegeeinrichtung – Menschen von Jung bis Alt verbringen in den Lebenswelten regelmäßig einen großen Teil ihrer Zeit.

Grund genug für die Bertelsmann BKK, mit Gesundheitsförderung und Prävention direkt in den Bertelsmann-nahen Lebenswelten anzusetzen. Wir engagieren uns in verschiedenen Projekten, um gesundheitsförderliche Rahmenbedingungen zu schaffen und sowohl unsere Versicherten als auch alle anderen Menschen zu gesundheitsbewusstem Verhalten zu befähigen. 

Kita

Kinderernährung

Essen und Trinken sind lebensnotwendig und leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung. Da das Ernährungsverhalten bereits im Kindesalter entscheidend geprägt wird, kann die Kita die Entwicklung eines gesunden Lebensstils nachhaltig fördern.

Dabei haben wir die betriebsnahen Kitas mit einem Projekt zum Thema Kinderernährung unterstützt.

Mehr zu Kinderernährung

Hautkrebsprävention

Ob in der schönsten Zeit des Jahres oder bei den täglichen Aktivitäten im Freien. Sonnenstrahlung ist nicht nur im Urlaub präsent.

Kinderhaut ist besonders empfindlich und bedarf demnach besonderem Schutz. Die Bertelsmann BKK unterstützt die betriebsnahen Kitas dabei.

Mehr zu Hautkrebsprävention

Entspannung

Stress als ständiger Begleiter – das kennen nicht nur ErzieherInnen sondern auch Eltern und Kinder.

In einem gemeinsamen Projekt haben sich die Bertelsmann BKK und die betriebsnahen Kitas das Ziel gesetzt, mehr Entspannung in den Alltag in der Kita und auch zu Hause zu bringen.

Mehr zum Thema Entspannung

Reflexintegration

Vielen Erwachsenen fallen auf Anhieb Kinder aus dem Umfeld ein, die sich schwer konzentrieren können, sehr lebhaft oder zurückhaltend sind. Diese Phänomene können mit frühkindlichen Reflexen zusammenhängen, die noch wirken, obwohl sie längst nicht mehr gebraucht werden.

Ein Projekt der Villa Kunterbunt – gefördert durch die Bertelsmann BKK – widmete sich dem Thema Reflexintegration.

Mehr zu Reflexintegration

Berufs- und Hochschule

Azubi-Fitnesstage

Der Start in den Berufsalltag verändert die Lebensstruktur und kann somit auch das Gesundheitsverhalten junger Menschen beeinflussen.

Aus diesem Grund veranstaltet die Bertelsmann BKK jährlich gemeinsam mit Bertelsmann Sport und Gesundheit und der Zentralen Ausbildung die Azubi-Fitnesstage.

Mehr zum Projekt

Ernährungs-AG

Eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur förderlich für die körperliche Gesundheit, sondern auch für Konzentration und Leistungsfähigkeit bei der Arbeit.

Durch die Ernährungs-AG der Bertelsmann BKK und des Bertelsmann Berufskollegs konnten Azubis bei Bertelsmann schon in jungen Jahren Tipps und Tricks für eine passende Ernährung im Alltag kennenlernen.

Mehr zur Ernährungs-AG

Mental-First-Aid

Wenn jemand auf der Straße umfällt, ruft man einen Notarzt oder leistet Erste Hilfe.

Doch wenn jemand neben uns weint, apathisch oder verzweifelt wirkt, was dann? Genau hier setzt das Projekt Mental-First-Aid der BKK ArGe OWL an der Technischen Hochschule OWL an.

Mehr zum Projekt

Kommune

MiMi – Mit Migranten für Migranten

Die Bertelsmann BKK fördert das Gesundheitsprojekt "MiMi - Mit Migranten für Migranten" des Kreises Gütersloh. 

Erfolgreich integrierte Migrantinnen und Migranten werden zu Gesundheitslotsen ausgebildet. Sie informieren Migranten gleicher Herkunft über das deutsche Gesundheitswesen.

Mehr zum MiMi-Projekt

FaBa Bielefeld – Familien in Balance

Seit 2005 gibt es das Naturprojekt „FaBa Bielefeld“ vom Kinderschutzbund.

Unter dem Motto "Kinder raus in die Natur!" werden Kinder von sucht- oder psychisch erkrankten Eltern in ihrer Widerstandskraft gestärkt und bekommen Freude am Lebensalltag vermittelt.

 

Mehr zu „FaBa Bielefeld”

Gesund alt werden in Steinhagen

Gesund und glücklich alt werden – wie das gehen kann, zeigt das Projekt „Gesund alt werden in Steinhagen“, das die Bertelsmann BKK gemeinsam mit der Gemeinde Steinhagen, dem Kreis Gütersloh, der IKK Classic und dem Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft umgesetzt hat.

Mehr zum Projekt

Schule

Aktion Mütze – Kindheit ohne Kopfzerbrechen

Jedes zweite Kind im Grundschulalter hat regelmäßig Kopfschmerzen.

Aktion Mütze hilft durch Vorbeugen bereits in der Schule.

Die Bertelsmann BKK findet das gut und unterstützt die Aktion.

Mehr zur Aktion Mütze

Pflegeeinrichtungen

ROTE NASEN

Lachen ist die beste Medizin.

Das wissen ROTE NASEN Deutschland e. V. und die BKK ArGe OWL, die seit mehreren Jahren kooperieren, um Clowninterventionen in stationären Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen.

Mehr zu ROTE NASEN

Bertelsmann BKK Geschäftsstellen

Gütersloh

Bertelsmann BKK
Carl-Miele-Str. 214
33311 Gütersloh

Kontakt:
Service-Center
Fon: 05241 80-74000
Fax: 05241 80-74140
service@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Pößneck

Bertelsmann BKK
Karl-Marx-Str. 24
07381 Pößneck

Kontakt:
Heike Tetzel, Doreen Weigelt
Fon: 03647 430-278
Fax: 03647 430-358
GGP@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Do: 08:30 – 15:00 Uhr
Fr: 08:30 – 13:00 Uhr
(Beratung unserer Versicherten Bundesländer Ost und Berlin)

RTL (Köln)

Bertelsmann BKK
Picassoplatz 1
50679 Köln

Kontakt:
Nadine Warczecha
Fon: 0221 4567-6907
Fax: 0221 4567-6909
RTL@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo - Di, Do: 11:00 – 16:00 Uhr

(Beratung für Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland)