Junge Familie mit Großeltern. Die Bertelmann BKK: Gut versorgt - in jedem Alter.
Junge Familie mit Großeltern. Die Bertelmann BKK: Gut versorgt - in jedem Alter.

Arzneimittel - Rabattverträge

 
Um die Versichertengemeinschaft vor stetig steigenden Arzneimittelkosten zu schützen, hat Ihre Bertelsmann BKK Rabattverträge mit namhaften Arzneimittelherstellern abgeschlossen. Die Verträge gewährleisten eine hochwertige Arzneimittelversorgung zu deutlich günstigeren Preisen. Zudem profitieren Sie in der Regel von geringeren Zuzahlungen (10 % des Preises, mindestens 5 €, maximal 10 €, jedoch nicht mehr als die tatsächlichen Kosten).

Was bedeutet das für Sie?

Anhand Ihres Rezeptes, prüft die Apotheke, ob es für den verordneten Wirkstoff ein Arzneimittel gibt, für das die Bertelsmann BKK einen Rabattvertrag abgeschlossen hat. Ist dem so, darf die Apotheke nur das rabattierte Arzneimittel abgeben.

Ausnahmen gibt es nur, wenn der Arzt aus medizinischen Gründen, zum Beispiel im Falle einer nachgewiesenen Unverträglichkeit, den Austausch ausdrücklich ausgeschlossen hat.

„Das heißt aber nun nicht, dass Sie auf jeden Fall ein anderes Präparat als bisher erhalten. Wir haben Verträge mit den meisten Generikaherstellern abgeschlossen, sodass Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihr gewohntes Präparat weiter erhalten. Kommt es doch zum Austausch, können Sie sich trotzdem darauf verlassen, ein hochwertiges Produkt zu erhalten, das den selben Wirkstoff enthält und die gleiche therapeutische Wirkung hat", so Stefan Döding, Ansprechpartner für das Vertragsmanagement der Bertelsmann BKK.

Tipp: Im Arzneikompass ersehen Sie, ob Ihr Medikament unter einen Rabattvertrag fällt.

 

Verwandte Themen:

> Arznei- und Verbandmittel (allgemeine Info) 
> Arzneimittel ohne Zuzahlung

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am: 05.08.2015

Noch nicht bei der Bertelsmann BKK versichert?
Viele gute Gründe sprechen dafür, bei uns versichert zu sein.
Wie auch Sie von unseren Leistungen und Services profitieren können, sehen Sie hier ...

Newsletter anmelden