Ärztliche Behandlungen

Versicherte der Bertelsmann BKK haben die freie Arzt- und Facharztwahl unter allen zugelassenen Ärzten. Bitte legen Sie Ihre Gesundheitskarte in Ihrer Arztpraxis vor. Die Praxis rechnet dann direkt über die Karte mit uns ab. 

Hausarztzentrierte Versorgung

Mit dem Hausarztprogramm „Hausarztzentrierte Versorgung“ wollen wir und die Hausärzte in Ihrer Region gemeinsam die Qualität und Wirtschaftlichkeit der gesundheitlichen Versorgung verbessern. Ziel ist es, flächendeckend die hausärztliche Versorgung in besonderer Qualität zu gewährleisten und die Steuerungs- und Koordinierungsfunktion des Hausarztes zu stärken.

Mit Ihrer Einschreibung in das HZV-Programm wird der von Ihnen gewählte Hausarzt zu Ihrem wichtigsten Ansprechpartner und Begleiter in allen gesundheitlichen Fragen. Durch dieses enge Vertrauensverhältnis kann Ihr Arzt die medizinische Versorgung besser auf Ihren individuellen Bedarf abstimmen und Sie bei der Wahl weiterer, qualifizierter Leistungen fachkundig unterstützen.

Integrierte Versorgung

Mit Leistungen der integrierten Versorgung und ergänzenden Leistungen der Rehabilitation können Krankenkassen für ihre Versicherten eine bessere Versorgung schaffen. Folgende Angebote haben wir für Sie:

Bundesweit:
  • BKK MedPlus – Versorgungsprogramme für Menschen mit einer chronischen Krankheit (Asthma bronchiale, Brustkrebs, COPD, Diabetes mellitus, Koronare Herzkrankheit)
  • „Gesund schwanger" – das Programm zur Vermeidung einer Frühgeburt
  • Homöopathie
Regional (Beispiele):
  • Ambulante Operationen – zur Vermeidung eines stationären Aufenthaltes im Krankenhaus (Region NRW)
  • „Geburtshaus Bielefeld“ – eine Alternative zur stationären Entbindung (Ostwestfalen-Lippe - OWL)
  • „Gütersloher Rückennetzwerk (auch in Herford) und Bielefelder Rückenmodell" - Orthopäden und Physiotherapeuten arbeiten Hand in Hand für einen schnelleren Heilungsprozess bei wiederholten Rückenerkrankungen (OWL)
  • Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch / Künstliche Befruchtung (Bayern)
  • „Prostata-Behandlung“ – gutartige Prostataerkrankungen behandelt die Urologie des Franziskus-Hospital in Bielefeld mit einem nachgewiesenen höheren Qualitätsstandard (OWL)
  • „Darmzentrum Exter“ - Behandlung proktologischer Erkrankungen in einer teilstationären Tagesklinik in Vlotho-Exter (Weserbergland)
  • „Tinnitus“ – zur besseren Behandlung chronischer Ohrgeräusche (Bielefeld und Detmold)
  • Depression und Borderline: Gezieltere Versorgung (Bielefeld)
  • Palliativ medizinische Versorgung (Bielefeld)
  • Schlaganfallversorgung (Herford)

Arzt-Terminservice

Sie haben ein dringendes medizinisches Anliegen, für das Sie möglichst schnell ein Behandlungsangebot erhalten möchten? Sie haben hierzu bereits einen Termin beim Facharzt, aber die Wartezeit macht Ihnen Sorgen?

Wir helfen Ihnen gerne kompetent weiter und unterstützen Sie bei der Suche nach einem früheren Facharzttermin. Hierbei berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Bedürfnisse, sowie die regionale Erreichbarkeit verfügbarer Fachärzte.

Dieser Service ist für Versicherte der Bertelsmann BKK selbstverständlich kostenlos.

Facharzt-Terminservice: 05241 80-74111
(Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr)

Nicht eingeschlossen in unserem Terminservice sind schnellere Behandlungstermine für eine psychotherapeutische Behandlung oder eine außervertragliche ärztliche Behandlung.

Arzneimittel

Für verordnungsfähige Arzneimittel übernehmen wir die Kosten, abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung. Diese beträgt 10 % des Preises, mindestens 5 €, maximal 10 €, jedoch nicht mehr als die tatsächlichen Kosten des Arzneimittels. Wenn Festbeträge vereinbart wurden, übernehmen wir die Kosten bis zu deren Höhe abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung.

Für nicht verordnungsfähige Arzneimittel (auch OTC genannt) dürfen die gesetzlichen Krankenkassen grundsätzlich keine Kosten übernehmen.

Dies gilt für Arzneimittel, die

  • überwiegend zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, der Anreizung sowie Steigerung der sexuellen Potenz (z. B. Viagra),
  • zur Raucherentwöhnung,
  • zur Abmagerung oder zur Zügelung des Appetits, zur Regulierung des Körpergewichts oder
  • zur Verbesserung des Haarwuchses dienen.
Ausnahmen

Verordnungen für Kinder bis 11 Jahren und für Jugendliche mit Entwicklungsstörungen sowie bei bestimmten schwerwiegenden Erkrankungen.


Mehr Informationen:

Der Medikamenten-Check in der exklusiven Online-Gesundheitsakte zeigt Ihnen Wechselwirkungen bei gleichzeitiger Einnahme mehrerer Arzneimittel auf:

Medikamenten-Check


In der Arzneimittel-Datenbank erfahren Sie, welches Arzneimittel Ihre Apotheke abgeben darf und wie hoch die Zuzahlung ist:

Arzneimittel-Datenbank

 

Im Arznei-Kompass ersehen Sie mit welchen Anbietern die Bertelsmann BKK Rabattverträge geschlossen hat. Rabattverträge für Generika* sind das wirksamste Mittel zur Kostendämpfung in der Krankenversicherung. Unsere Verträge nutzen so der Versichertengemeinschaft insgesamt, haben aber zugleich eine hochwertige Versorgung und das Wohl des Patienten im Blick.  

Rabattverträge der Bertelsmann BKK

 

* Als Generikum (Mehrzahl Generika) bezeichnet man ein Arzneimittel, das eine wirkstoffgleiche Kopie eines bereits unter einem Markennamen auf dem Markt befindlichen Medikaments ist.

DMP / MedPlus-Versorgungsprogramme

Mit „BKK MedPlus“ bieten wir Behandlungsprogramme für Menschen mit chronischen Krankheiten (Disease-Management-Programme – DMP).

Hierzu zählen:

  • Asthma bronchiale
  • Brustkrebs (BK)
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Diabetes mellitus I und II, (DM1, DM2)
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)

BKK MedPlus sorgt dafür, dass Sie aktiv in die Behandlung einbezogen werden und alle Behandler optimal zusammenarbeiten. So ist sichergestellt, dass Sie keine wichtigen Termine versäumen und nach neuesten medizinischen Erkenntnissen behandelt werden.

Die Umsetzung liegt in den Händen des behandelnden Arztes. Sollte Ihr Arzt nicht an BKK MedPlus teilnehmen, helfen wir Ihnen gern bei der Arztsuche. Die Teilnahme ist kostenlos und freiwillig und kann jederzeit formlos beendet werden.

Weitere Informationen:

www.bkk-medplus.de

Oder rufen Sie uns an, bzw. mailen uns Ihre Anfrage.

Ihre Ansprechpartnerin:
Cornelia Rawe 
Fon 05241 80-74048

Qualitätssicherung

Wichtiger Bestandteil der BKK MedPlus-Programme sind Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Daher werden die durchgeführten Maßnahmen jährlich in einem Qualitätsbericht hinsichtlich ihrer Zielerreichung ausgewertet und veröffentlicht.

Die Qualitätssicherungsberichte der Bertelsmann BKK

Kostenerstattung

Bei zugelassenen Leistungserbringern in den nachfolgend genannten Bereichen können Sie sich anstelle der Behandlung als Kassenpatient und entsprechender Abrechnung über Ihre Gesundheitskarte für eine Privatbehandlung und die Abrechnung auf dem Wege der Kostenerstattung entscheiden.

In diesem Falle erstatten wir Ihnen bei Vorlage einer Privatrechnung den Kassenanteil. Ab der dritten Rechnung im Kalenderjahr ist der Erstattungsbetrag je Rechnung um 5 %, maximal 40 € für Verwaltungskosten durch uns zu kürzen.

Die Kostenerstattung kann für folgende Bereiche gewählt werden:

  • Arzt und Zahnarzt
  • Krankenhaus (stationär)
  • Arzneimittel, Heil- und Hilfsmittel
  • häusliche Krankenpflege

An die Wahl sind Sie mindestens ein Kalendervierteljahr gebunden. Die BKK ist vor der Inanspruchnahme zu informieren. Wegen der erheblichen Kostenrisiken raten wir, sich vor Abschluss einer solchen Vereinbarung bei uns beraten zu lassen.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Bei Behandlung durch nicht zugelassene Ärzte, Zahnärzte oder Psychotherapeuten, bzw. Privatkliniken, erhalten Sie einen Zuschuss in Höhe des kassenüblichen Vertragspreises abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung. Hierzu reichen Sie bitte detaillierte Rechnungen ein.

Voraussetzung ist, dass der Leistungserbringer über die Approbation als Arzt, Zahnarzt oder Psychotherapeut verfügt.

Ausgenommen sind die vom Gemeinsamen Bundesausschuss ausgeschlossenen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden. Bitte setzen Sie sich in diesen Fällen vorher mit uns in Verbindung.

Bertelsmann BKK Geschäftsstellen

Gütersloh

Bertelsmann BKK
Carl-Miele-Str. 214
33311 Gütersloh

Kontakt:
Service-Center
Fon: 05241 80-74000
Fax: 05241 80-74140
service@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Pößneck

Bertelsmann BKK
Karl-Marx-Str. 24
07381 Pößneck

Kontakt:
Heike Tetzel, Doreen Weigelt
Fon: 03647 430-278
Fax: 03647 430-358
GGP@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo – Do: 08:30 – 15:00 Uhr
Fr: 08:30 – 13:00 Uhr
(Beratung unserer Versicherten Bundesländer Ost und Berlin)

RTL (Köln)

Bertelsmann BKK
Picassoplatz 1
50679 Köln

Kontakt:
Nadine Warczecha
Fon: 0221 4567-6907
Fax: 0221 4567-6909
RTL@bertelsmann-bkk.de

Servicezeiten:
Mo - Di, Do: 10:00 – 15:00 Uhr

(Beratung für hier tätige Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland)